Nur das Beste für Ihr Malz

Das SCHULZ Mälzungssystem verbindet Tradition und Innovation auf höchstem Niveau. Die intelligente Anlage bietet zahlreiche Vorteile für alle malzverarbeitenden Branchen, die nach individuellen Lösungen suchen.

Einfache Bedienung

Geringer Arbeitsaufwand durch hohen Automatisierungsgrad

Bedienerfreundliche Handhabung der Software und Rezepturverwaltung

Hohe Produktvielfalt

Herstellung eines breiten Spektrums an Malzsorten möglich

Verarbeitung einer Vielzahl an Getreidesorten

Ausgezeichnetes Malz

Malz von gleichbleibend hoher Qualität und vielfältige Rezepturen

Herausragende Hygiene und schonendes Wenden

SCHULZ Mälzungssysteme

Herzstück der effizienten und intelligenten Mälzanlage sind die externe Trichterweiche und die kombinierte Keim- und Darrtrommel. Das vollautomatisierte und bedienerfreundliche System wird für Chargen zwischen 2 und 25 Tonnen angeboten und ist Ergebnis mehrjähriger Entwicklungsarbeit. Das SCHULZ Mälzungssystem ist die perfekte Lösung für alle, die individuell mälzen wollen.

Individualität und Vielfalt.

Das SCHULZ Mälzungssystem lässt sich nahtlos in unterschiedliche Prozesse aller malzverarbeitenden Branchen integrieren.

Das System im Detail

Einfach und ausgeklügelt. Die perfekte technische Lösung für individuelle Malze ist das Resultat jahrelanger Forschung und Entwicklung.

Mehr zur Technologie erfahren

Technische Details
SCHULZ Mälzungssystem

Das SCHULZ Mälzungssystem setzt sich aus einer externen Trichterweiche und einer Keim-Darr-Trommel mit angeschlossener Lüftungstechnik zusammen.
Durch den Einsatz fortschrittlichster Technologien bietet SCHULZ ein automatisches und flexibel anwendbares Mälzungssystem, welches reproduzierbar eine Vielzahl von qualitativ hochwertigen Malzen und Malzprodukten produzieren kann.

Vorsprung durch:

Vorsprung durch:

Einfache Bedienung. Ein extrem hoher Automatisierungsgrad gewährleistet angenehmes Mälzen bei geringem Arbeitsaufwand und Einsparung von Arbeitszeit. Das Automatikprogramm eröffnet bedienerfreundliche Zugriffe auf Prozessschritte und –parameter sowie Rezepturen — ganz ohne Programmierkenntnisse.

Hohe Produktvielfalt. Die Trommelmälzerei lässt in Hinsicht auf das produzierbare Malzportfolio nahezu keine Wünsche offen. Es bietet neben der Verarbeitung verschiedenster Getreidesorten auch ein enormes Potential an Produktvielfalt für den Vertrieb an sämtliche malzverarbeitende Branchen — und das alles nach höchsten Standards der Lebensmittelsicherheit.

Ausgezeichnetes Malz. Durch das Wegfallen von zusätzlichen Wendevorrichtungen, welche das Gut Quetschen oder verletzen können, ist eine gleichmäßige, schonende Durchmischung der Körner garantiert. Eine gleichmäßige Verteilung des Kornes in jedem Prozessschritt gewährleistet eine homogene Produktentwicklung und somit allerhöchste Produktqualität.

Eigenschaften:

  • Für jede Betriebsgröße die passende Einheit: 2; 5; 10 und 25 Tonnen Gerste pro Charge
  • Möglichkeit der einfachen Erweiterung der Anlage mit zusätzlichen Keim-Darr-Trommeln bei Nutzung von vorhandenen Komponenten (Weiche, Heizlüftungstechnik, Glasrohrwärmetauscher, Automatik)
  • Flexible Chargengrößen von 25—100 % der Kapazität
  • Höchster Automatisierungsgrad und somit ein geringer Arbeitsaufwand
  • Einfache Rezeptanpassung und -pflege ohne Programmierkenntnisse
  • Verarbeitung alternativer Cerealien für eine maximale Produktvielfalt
  • Temperaturen bis 130°C im geschlossenen System bieten die Möglichkeit eine große Vielfalt an Malzsorten herzustellen.
  • Exzellente hygienische Verhältnisse nach aktuell höchsten Lebensmittelstandards
  • Einzigartig hinsichtlich Optik und Design
Anzahl der Keim‑Darr‑Trommeln
Anlagengröße 1 2 3
2 Tonnen Getreide / Charge 100 200 300 Tonnen Getreide
80 160 240 Tonnen fertiges Malz
5 Tonnen Getreide / Charge 250 500 750 Tonnen Getreide
200 400 600 Tonnen fertiges Malz
10 Tonnen Getreide / Charge 500 1000 1500 Tonnen Getreide
400 800 1200 Tonnen fertiges Malz
25 Tonnen Getreide / Charge 1250 2500 3750 Tonnen Getreide
1000 2000 3000 Tonnen fertiges Malz

Externe Trichterweiche

Externe Trichterweiche

  • Umlaufende Schwimmgerstenüberlaufrinne, zum automatischen Entfernen von Stroh, leeren Körnern und sonstigen aufschwimmenden Verunreinigungen des Getreides
  • Umwälzmöglichkeit über Verteilerschirm als Reinigungseffekt und zur perfekten Durchmischung des Korns
  • Pneumatische Belüftung über „Wildsches Rohr“ oder Siebkorb im Konusbereich zur Garantie einer homogenen Durchmischung und Lockerung des Gutes
  • Ventilator zur CO2 - Absaugung im Konus zur Entfernung des bei der Trockenweiche entstehenden CO2
  • Spritzkranz zur automatischen Reinigung
  • Konus mit steilem Auslaufwinkel zur selbstständigen Entleerung beim Ausweichen
  • Ausgeführt als geschlossenes Gefäß mit Haube zur Vermeidung von Fremdverschmutzung von Außen

Keim-Darr-Trommel

Keim-Darr-Trommel

Die Keim-Darr-Trommel des SCHULZ Mälzungssystems ist eine drehbare Trommeleinheit auf vier Laufrädern, in der die Keimung und das Darren des Getreides stattfindet.

  • Beidseitige Rotationsfähigkeit der Trommel gewährleistet beste und schonende Durchmischungsverhältnisse.
  • Sowohl Keimen und Darren finden in der Trommel statt. Folglich entfällt der Grünmalztransport und die aufwendige Reinigung des Keimkastens.
  • Befeuchtungsleiste zum gleichmäßigen Besprühen mit Wasser, um den Wassergehalt des Korns zu jeder Zeit perfekt einzustellen.
  • Hordenblech auf dem das Grünmalz locker aufliegt und durch welches die Keim- und Darrluft das Gut gleichmäßig durchströmen kann. Für kleinere Korngrößen kann die Lochgröße des Hordenbodens angepasst werden.
  • Frequenzgesteuerte Förderschnecke als Ein-/Austrageinheit
  • Trommelzarge und –seiten komplett isoliert
  • Edelstahlbauweise für eine absolut hohe Lebensmittelsicherheit und niedrigen Reinigungsaufwand
  • Laser-Sicherheitslichtgitter für höchste Arbeitssicherheit

Lüftungstechnik

Lüftungstechnik

  • Vollautomatische Steuerung der Lüftungstechnik, um die Parameter der Luftführung an Ernte- und Außenluftschwankungen anzugleichen und somit eine gleichbleibende Qualität zu gewährleisten.
  • Klimaeinheit mit Kühlregister um die Umgebungskonditionen so perfekt wie möglich auszugleichen und standardisierte Qualitäten zu erzeugen
  • Intelligenter Energiesparmodus zur Nutzung der kalten Außenluft im Winter bei gleichzeitiger Einhaltung der Rezeptparameter
  • Luftbefeuchtung zur Verhinderung eines Austrocknens des Produktes bei trockenen Luftverhältnissen
  • Indirekte Lufterhitzung zur produktschonenden und energiesparenden Trocknung des Grünmalzes
  • Glasrohrwärmetauscher zur Wärmerückgewinnung und Einsparung von Energie
  • Frequenzgesteuerter Darrventilator
  • Luftkanäle komplett aus Edelstahl

Ihre Persönlichkeit
für Ihr Produkt.

Ein eigener Geschmack, eine breitere Produktpalette, ganz neue Möglichkeiten. Nun können Sie Ihre ganz eigene Vorstellung von Malz Wirklichkeit werden lassen.

Kreieren Sie einzigartiges Malz für unnachahmliche Braukunst.

In der gesamten Lebensmittelbranche hält der Trend der Regionalisierung an und regionale Konzepte erfreuen sich steigender Beliebtheit. Der Wunsch nach lokal erzeugten Rohstoffen mit hoher Qualität und hohem Identifikationscharakter nimmt zu und der Konsument ist auch bereit dies preislich zu honorieren.

Gerade beim emotionalen Produkt Bier spielen Begriffe wie Herkunft und Heimat eine große Rolle. Die Stärke vieler Brauereien sind Biere mit eigenem Charakter, die oft sehr eng mit ihrer jeweiligen Region verbunden sind. Malz ist die Seele des Bieres.

Doch was früher gang und gäbe war, ist heute zur Seltenheit geworden: Brauereien, die für ihr Bier auch eigenes Malz herstellen. Brauen und Mälzen können nun wieder Hand in Hand gehen.

Das SCHULZ Mälzungssystem bietet alle Möglichkeiten, dass Brauereien wieder selbst als Mälzer fungieren – bei geringem Platzbedarf und Nutzung der überschüssigen Brauereienergie. Der Slogan „Vom Halm zum Glas“ gewinnt an Bedeutung, wenn der Brauer wieder selber mälzt.

Die Rückkehr zu Frische, Vielfalt und einem glaubhaften regionalen Rohstoffeinsatz machen Ihr Bier für den Kunden einzigartig.

Nutzen Sie Ihre Chance und heben Sie den regionalen Charakter Ihres Bieres auf ein neues Level.

  • Industrielle Edelstahlausführung mit geschliffenen Schräghauben
  • Alle bekannten Sudverfahren möglich – auch Spezialbiere
  • Dazu passende Gär-, Lager- und Drucktanks in SCHULZ-Qualität
  • Rasche Aufnahme der Bierproduktion dank kürzester Montagezeit
  • Geringer Platzbedarf, niedrige Baukosten

Technische Details Angebote anfragen

Erweitern Sie Ihre Produktpalette mit Ihrer Vorstellung von gemälzten Getreidemehlen.

Gehen Sie einen Schritt weiter und ergänzen Sie Ihre derzeitigen Mehle mit gemälzten Getreidemehlen wie Diastasemalz-, Aromamalz-, inaktive, oder Maltosemalzmehle und bieten Sie Ihren Kunden individuelle Backmischungen an. Reproduzierbare und flexible Produkte, sowie eine einfache Integration in bestehende Produktionsanlagen ermöglichen Ihnen komplett neue Wege in Ihrer Produktvielfalt. Investieren Sie in Ihre Zukunft.

Technische Details Angebote anfragen

Niemand kennt Ihr Korn so gut wie Sie. Geben Sie ihm den letzten Schliff.

Geben Sie Ihrem Getreide eine noch höhere Wertigkeit und gehen Sie in der Kette „vom Halm ins Glas“ den nächsten Schritt.

Unsere Technologie bietet Ihnen eine einfache Möglichkeit, um die Vermälzung selbst zu starten, Rezepte an Ernteschwankungen anzupassen und sich selbst, Ihr Getreide und das entstehende Produkt ständig weiterzuentwickeln.

Technische Details Angebote anfragen

Nutzen Sie intelligente Technologie für herausragende Malze.

Mit der Technologie der Keim-Darr-Trommel ist es möglich Ihre Produktpalette entscheidend zu erweitern.

Einfachste Handhabung, hohe Produktvielfalt und wenig zusätzlicher Platz- und Arbeitsbedarf machen unser Mälzungssystem zu einer optimalen Ergänzung für Ihre bestehende Anlage und eine Möglichkeit zur Erweiterung Ihres Produktportfolios. Ein zusätzlicher Vorteil ist die Rezeptentwicklung oder die Vermälzung neuer Ernten im kleinen Maßstab zu Testzwecken. Bieten Sie Ihrem Kunden die Möglichkeit an, individuell auf ihn abgestimmte Chargen zu produzieren – evtl. sogar mit Gerste aus dessen Region.

Standardmalze, Malze verschiedener Getreidesorten (Dinkel, Roggen, Emmer,...), Karamellmalze, Rauchmalz, Sauermalz, enzymaktive und enzyminaktive Malzsorten - bis 300 EBC Farbeinheiten ist alles möglich.

Die Zahl regionaler Brauereien nimmt stetig zu. Deren Stärke sind individuelle Biere, deren Wertschöpfungskette oft sehr eng mit der Region verbunden ist. Zur glaubwürdigen Umsetzung dieser Konzepte bedarf es lokaler Rohstoffe und die Nachfrage nach regionalem Malz steigt stetig. Die Malzherstellung aus Getreide der unmittelbaren Umgebung hat Zugkraft.

Bieten Sie mit Ihrer neuen Mälzerei den Brauereien ein einmaliges regionales Malz mit Spitzenqualität.

Produktbeispiele Technische Details Angebote anfragen

Bestimmen Sie das Aroma für einzigartige Backwaren.

Begeben Sie sich auf neue Pfade der Rohstoffbeschaffung und stellen Sie diese selbst durch Vermälzung individueller Getreidesorten her. Kreieren Sie die Funktionalität Ihres Ausgangsproduktes ganz nach Ihren Wünschen.

Bestimmen Sie Quellvermögen, Aroma- oder Farbkomponenten, Textur, Geschmack und Frische Ihres Endproduktes von Anfang an mit.

Produktbeispiele Technische Details Angebote anfragen

Veredeln Sie Ihre Brände mit einem Malz, das Ihrer Philosophie gerecht wird.

Die vollendetste Form des Getreides ist zweifelsohne das Destillat - in allen Variationen. Geben Sie Ihrem Produkt eine noch individuellere Note, indem Sie von Anfang an den Geschmack durch eine eigene Mälzung mitbestimmen. Ob Verwendung von regionalen oder alternativen Getreidesorten, eigenen Malzrezepten oder der Kreierung von individuellen Aromen für Ihr Produkt, es entsteht in allen Belangen ein Mehrwert weg vom Mainstream.

Das SCHULZ Mälzungssystem ist so konzipiert, dass Räucheröfen in das System und den Darrprozess integriert werden können. Der exklusiven Herstellung von Rauch- oder Torfmalzen steht also nichts im Wege. Somit bietet sich für Whiskeymalzproduzenten oder Whiskydestillerien die Möglichkeit der individuellen Geschmacksgestaltung und die einzigartige Chance sich ein Alleinstellungsmerkmal zu sichern.

Technische Details Angebote anfragen

Unser Service-Team für Sie.

Unser Mälzerei / Craft-Malting-Team ist Ihr Ansprechpartner für alle Fragen zu unseren Produkten und Technologien. Gerne beraten wir Sie auch über die Anlagentechnik und die Installation hinaus. Wir freuen uns von Ihnen zu hören.

Kontaktieren Sie uns direkt: craftmalting@kaspar-schulz.de

Ihr Service-Team

Unsere Kunden

Verantwortlich

KASPAR SCHULZ
Brauereimaschinenfabrik & Apparatebauanstalt GmbH
Kaspar-Schulz-Strasse 1
96052 Bamberg, Germany

Geschäftsführer

Dipl.-Ing. (Univ.) Johannes Schulz-Hess

Handelsregister: HRB Bamberg 8818
Sitz der Gesellschaft: Bamberg
UST-Id nr.: De 311174688

Telefon: +49 (0) 951 6099 0
Telefax: +49 (0) 951 6099 60
e-Mail: info@kaspar-schulz.de

Datenschutz

Wir verp ichten uns, alle persönlichen Daten, die uns unsere Kunden überlassen, vertraulich zu behandeln. über das zur Durchführung des Dienstes und der Angebotserstellung/Abwicklung einer Bestellung erfor- derliche Maß hinaus verwenden wir die uns überlassenen Daten nur mit einwilligung unserer Kunden.

Die Verwendung Ihrer Daten für eigene werbliche Zwecke für ähnliche waren und Dienstleistungen ist nicht ausgeschlossen. Sie können dieser Verwendung jederzeit widersprechen, ohne dass für den widerspruch andere als übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.

Haftungshinweis

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Webdesign

Studioheyhey Visual Communication
www.studioheyhey.com

Google Analytics Richtlinien

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet so genannte „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. Angesichts der Diskussion um den Einsatz von Analysetools mit vollständigen IP-Adressen möchten wir darauf hinweisen, dass diese Website Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“ verwendet und daher IP-Adressen nur gekürzt weiterverarbeitet werden, um eine direkte Personenbeziehbarkeit auszuschließen.

Vertrieb

Christoph Remmelberger
Techn. Vertrieb
Tel: +49 (0) 951 6099 530

Christian Pfeiffer
Vertrieb
Tel: +49 (0) 951 6099 72

Dieter Pollok
Leiter Vertrieb
Tel: +49 (0) 951 6099 70

Technologie

Johannes Lauer
Produktmanager Mälzerei
Tel: +49 (0) 951 6099 58

Isabel Ußmüller
Projektleitung
Tel: +49 (0) 951 6099 59

Service

Christian Grasser
Kundenservice
Tel: +49 (0) 951 6099 21

KASPAR SCHULZ
Brauereimaschinenfabrik & Apparatebauanstalt GmbH
Kaspar-Schulz-Strasse 1
96052 Bamberg, Germany

view in google maps

Telefon: +49 (0) 951 6099 0
Telefax: +49 (0) 951 6099 60
e-Mail: info@kaspar-schulz.de